Wirtschaft in Sachsen

aktuell – kritisch – hintergründig – der Blog zum Buch von Christian Wobst

Kurzarbeit im Agenturbezirk Zwickau

Zwickau. Die Nachfrage der Betriebe nach Kurzarbeitergeld ist nach wie vor hoch. Im Januar 2009 zeigten insgesamt 114 Betriebe bei der Agentur für Arbeit Zwickau Kurzarbeit aus konjunkturellen Gründen für 2.253 Arbeitnehmer an. Bereits im Dezember hatten 61 Betriebe für 2.736 Arbeitnehmer einen konjunkturbedingten Arbeitsausfall mitgeteilt. Prominentester Vertreter ist die Volkwagen Sachsen GmbH.

Volkswagen Sachen verlängert Kurzarbeitzeit

Zwickau. Nach einem Bericht der „Freien Presse“ verlängert die Volkswagen Sachsen GmbH im Werk Mosel die Kurzarbeit um eine weitere Woche. Bisher wurde davon ausgegangen, dass die Ende Januar für Ende Februar angekündigte Kurzarbeit nur eine Woche dauern werde.

Medienberichte: Nur eine Woche Kurzarbeit bei VW

Chemnitz/Zwickau. Die gestern von der Volkswagen AG für Ende Februar angekündigte Kurzarbeit wird nach Medienberichten nicht länger als eine Woche dauern. Betroffen sind auch die Werke der Volkswagen Sachsen GmbH in Chemnitz und Zwickau.

Frank Löschmann neuer Chef der Gläsernen Manufaktur in Dresden

Dresden/Zwickau. Frank Löschmann, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Sachsen GmbH, hat am 1. Januar 2009 in Personalunion auch die Geschäftsführung der Automobilmanufaktur Dresden GmbH („Gläserne Manufaktur“) übernommen, in der der VW Phaeton gebaut wird. Löschmann tritt damit die Nachfolge von Ingo Heidenreich an, der 60-jährig in den Ruhestand geht. Löschmanns berufliche Laufbahn begann bei Daimler-Chrysler […]

„Freie Presse“: Fremde Arbeiter sorgen für Unruhe bei VW

Chemnitz. Nach einem Bericht der „Freien Presse“ gibt es im Chemnitzer Motorenwerk der Volkswagen Sachsen GmbH unter den Mitarbeitern Unruhe wegen des Einsatzes polnischer Mitarbeiter.

< (' — ', __('« Eine Seite zurück'), __('Eine Seite weiter »')); ?>

Suche