Wirtschaft in Sachsen

aktuell – kritisch – hintergründig – der Blog zum Buch von Christian Wobst

Posten im Wirtschaftsministerium ohne Stellenausschreibung vergeben

Dresden. Der Posten der neuen Pressesprecherin wurde ohne vorherige öffentliche Stellenausschreibung vergeben. Das bestätigte Isabel Siebert heute nach mehrmaliger Nachfrage. Begründung: „Die Position der Pressesprecherin ist eine ganz besondere Vertrauensstellung.“ Zu Lea Mock, der bisherigen Pressesprecherin hatte der neue sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) dieses Vertrauen offensichtlich nicht. Sie wurde Anfang des Monats innerhalb des […]

Jurk: Erfindergeist wird im Freistaat groß geschrieben

Dresden/Leipzig. Ob drahtlos auf Draht oder ein Medikament gegen Allergieschnupfen: Sachsens Unternehmen sind innovativ und breit aufgestellt. „Wieder einmal beweisen unsere Unternehmen und Forschungsinstitute, dass Erfindergeist im Freistaat groß geschrieben wird“, lobte Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD) anlässlich der heutigen Ãœbergabe zweier F&E-Fördermittelbescheide.

Vodafone funkt jetzt vom Fichtelberg

Oberwiesenthal. In Oberwiesenthal wird Technikgeschichte geschrieben: Der sächsische Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD) hat heute zusammen mit der Vizepräsidentin der Bundesnetzagentur Iris Henseler-Unger, dem Oberwiesenthaler Bürgermeister Mirko Ernst sowie Vertretern der Vodafone-Niederlassung Ost das Vodafone-Projekt zur Nutzung ehemaliger Rundfunkfrequenzen für Breitband-Internetdienste am Fichtelberg gestartet.

Jurk: „Kurzarbeit stabilisiert weiterhin Arbeitsmarkt“

Dresden. Der Rückgang der Arbeitslosenzahl um mehr als 10.000 und der leichte Anstieg der sozial-versicherungspflichtig Beschäftigten im April ist nach Ansicht von Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD) ein Zeichen dafür, dass die Wirtschaft in Sachsen robust und flexibel ist. „Wir dürfen uns trotz dieser positiven Zeichen nichts vormachen. Vor allem die Kurzarbeit sorgt zurzeit […]

Wertvolle Zeit für Investorensuche gewonnen

Dresden. Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD) begrüßt den Wechsel von 2.200 Mitarbeitern von Qimonda in die Transfergesellschaft.

20.000 Euro für die Selbstständigkeit – Zinssatz für das ESF-Mikrodarlehen jetzt besonders günstig

Dresden. Eine gute Idee, aber kein Startkapital? „Daran sollen Existenzgründer in Sachsen nicht scheitern“, sagt Sachsens Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD). „Mit unserem Mikrodarlehen von bis zu 20.000 Euro wollen wir die Selbstständigen unterstützen, die für die Verwirklichung ihrer Geschäftsidee nicht viel Kapital benötigen. Denn gerade in diesem Bereich tun sich die Hausbanken oft […]

Jurk: Kurzarbeit jetzt auch für Leiharbeiter und befristet Beschäftigte

Dresden. „Wir haben mit den heutigen Veränderungen beim Kurzarbeitergeld nun alles getan, damit Unternehmen in der derzeitigen Krise ihre Mitarbeiter nicht entlassen müssen“, würdigte Sachsens Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD) den heutigen Beschluss des Bundesrates zum Konjunkturprogramm II. Kurzarbeit bleibe das wichtigste Arbeitsmarkt-Instrument in der Krise, so Jurk.

< (' — ', __('« Eine Seite zurück'), __('Eine Seite weiter »')); ?>

Suche