Wirtschaft in Sachsen

aktuell – kritisch – hintergründig – der Blog zum Buch von Christian Wobst

Zahl der Arbeistunfälle sinkt erstmals seit fünf Jahren

Dresden. Erstmals seit fünf Jahren ist die Zahl der schweren Arbeitsunfälle am Arbeitsplatz in Sachsen wieder gesunken. 2008 wurden den zuständigen Stellen, der Abteilung Arbeitsschutz der Landesdirektion Dresden und dem Oberbergamt des Freistaates Sachsen, 184 schwere Arbeitsunfälle gemeldet. Das sind 51 weniger als 2007. Dagegen stieg die Zahl der tödlichen Arbeitsunfällen um 2 auf 18.

Jurk will durch Infrastrukturinvestitionen ein Zeichen setzen

Dresden. Nach einem Gespräch mit Spitzenvertretern sächsischer Wirtschaftsverbände und Kammern am gestrigen Abend in Leipzig stellte Wirtschaftsminister Thomas Jurk (SPD) heute klar: „Die Grundstimmung muss in der Wirtschaft und in der Bevölkerung insgesamt verbessert werden.“ Vor allem die Bauwirtschaft benötigt ein klares Signal. Durch Vorziehen von Infrastrukturinvestitionen sollte ein Zeichen gesetzt werden.

22.000 mehr Beschäftigte in Sachsen

Kamenz. Im zweiten Quartal dieses Jahres hatten 1,958 Millionen Erwerbstätige ihren Arbeitsplatz in Sachsen, knapp 22 000 Personen beziehungsweise 1,1 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Damit setzte sich der bereits im ersten Quartal 2008 verzeichnete Anstieg der Erwerbstätigenzahl fort. Diese Entwicklung wurde ähnlich wie 2007 von einer Zunahme der Zahl der Arbeitnehmer getragen. Dies teilte […]

Jurk: „Guter Tag für Mikroelektronikstandort Sachsen“

„Das ist ein guter Tag für den Mikroelektronikstandort Sachsen“, begrüßte Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD) den heute bekanntgegebenen Einstieg der Advanced Technology Investment Company (ATIC) aus dem Emirat von Abu Dhabi in AMD. „Das neue globale Unternehmen will in einem ersten Schritt den Ausbau der FAB 38 in Dresden zu einem eigenständigen hochmodernen 300 […]

< (' — ', __('« Eine Seite zurück'), __('Eine Seite weiter »')); ?>

Suche