Wirtschaft in Sachsen

aktuell – kritisch – hintergründig – der Blog zum Buch von Christian Wobst

Sächsische Zeitung: FDP-Minister unter Verdacht des Postenschachers

Donnerstag, 28. Januar 2010

FDP erneut in der Kritik

FDP erneut in der Kritik

Dresden. Nachdem dieser Blog bereits frühzeitig über eine mindestens ungewöhnliche Stellenbesetzung im Sächsischen Wirtschaftsministerium berichtet hat, zogen heute der MDR unter der Überschrift “Kritik an Morlok wegen angeblichen Postenschachers” und die Sächsische Zeitung unter dem Titel “FDP-Minister steht unter dem Verdacht des Postenschachers” nach. Sachsens FDP-Generalsekretär Torsten Herbst wies den Vorwurf heute mit einer umfangreichen Stellungnahme zurück. Die Grünen-Fraktionschefin Antje Hermenau hatte bereits Mitte des Monats eine Kleine Anfrage (DRS 5/1062) an die Sächsische Staatsregierung gestellt. Sie will wissen darin unter anderem wissen, welche Mehrausgaben durch die Ernennung eines zusätzlichen Staatsekretärs im Wirtschaftsministerium entstehen und ob bei der Neubesetzung der Stelle der Regierungssprecherin im Wirtschaftsministerium eine Besoldungserhöhung stattgefunden hat. Die Sächsische Zeitung hatte berichtet, dass die neue Sprecher des Ministeriums, Isabel Siebert, übertariflich bezahlt wird. Vor dem Hintergrund der Spenden an die Bundes-FDP fragt Blogger Robin Meyer-Lucht: “Ist die Partei gar nicht liberal, sondern ein Aktionsbündnis von “Rent Seekern”? Eine Frage, die sich durchaus auch die sächsische FDP gefallen lassen muss.

Foto: Rainer Sturm © Pixelio.de
UninteressantWeniger InteressantFür fachlich InteressierteEin guter fachlicher ArtikelDer Artikel ist sehr empfehlenswert Dieser Artikel hat 15 Sterne von 3 Lesern erhalten. 
Loading...Loading...

Kommentare

4 Beiträge zu “Sächsische Zeitung: FDP-Minister unter Verdacht des Postenschachers”

  1. tobi
    Freitag, 29. Januar 2010 @ 00:55

    naja, zuerst hatte es – der ehrlichkeit halber – die morgenpost. oder? die sz hatte heute eigentlich alles nur abgeschrieben, was die gestern hatten… aber die geschichte ist trotzdem klasse…

  2. Zwickau feiert den zweiten Wirtschaftsball : Wirtschaft in Sachsen
    Samstag, 30. Januar 2010 @ 19:10

    […] Die Robert-Schumann-Stadt feiert heute Abend die zweite Auflage des Zwickauer Wirtschaftsballs. Star des Abends ist der in die Kritik geratene sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP). Auf dem Ball, den die Wirtschaftsjournalistin Uta Georgi (“MDR-Sachsenspiegel”) […]

  3. Sachsen-FDP mischt sich in Tarifstreit ein : Wirtschaft in Sachsen
    Dienstag, 02. Februar 2010 @ 10:37

    […] sich mit den Steuerzahlern solidarisch zu zeigen und Maß zu halten”, sagte Torsten Herbst. Erst in der vergangenen Woche war die FDP wegen Postengeschacher und einer offensichtlich übertarif… AllgemeinesKein Kommentar Diesen Artikel jetzt bewerten  Loading […]

  4. Neue Pressesprecherin erhält nicht mehr Geld : Wirtschaft in Sachsen
    Dienstag, 16. Februar 2010 @ 18:34

    […] Die in die Kritik geratene Pressesprecherin des Sächsischen Wirtschaftsministeriums, Isabel Siebert… Das geht aus einer Antwort von Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) auf eine Kleine Anfrage […]

Antworten





Suche